Michael Schreck gewinnt den Sommerpokal 2019

Er setzte sich mit 16 Punkten aus vier gewerteten Schnellschach-Turnieren gegen Alexander Pelt (14,5 / 2,75) und Peter Flörchinger (14,5 / 3,6) durch. Bei gleicher Punktzahl entscheidet der bessere Platzierungsdurchschnitt aus den Einzelturnieren. Auf den weiteren Plätzen folgten Thorsten Kunz (13 / 3,8) vor Winfried Radach (13 / 4,0) und Clemens Sprenger mit 10,5 (aus drei Turnieren!) sowie 14 weiteren Spielern.

Die Ergebnisse der Einzelturniere mit jeweils fünf Runden CH-System:

28.06.: Radach, Pelt (je 4 P.) vor Kunz und Flörchinger (3,5 P.)
05.07.:
Sprenger (4,5), Pelt (4), Schreck (3,5), Kunz, Radach, Flörchinger (je 3)
19.07.: Eramian (4,5), Schreck, Pelt (3,5), Sprenger (3)
02.08.: Eramian (4,5), Schreck, Flörchinger (3,5)
16.08.: Schreck, Flörchinger (4), Radach, Reese (3)

30.08.: Schreck (5) vor Kunz, Flörchinger (3,5) und Stein (3)